Video

Modell: RHPB8-3000

-Spezifikation von RMHP Hairpin Bender

-Tube Spezifikation: 5mm & 7mm

-Länge der Haarnadel: 200-3000

-Material: Kupfer





Struktur und Betrieb:

RHPB8-3000 Modell Haarnadel Bieger bestehen hier aus:

-Angetriebene Abwickelstation

-Ein veränderbares Nachrundungs- und Richtsystem für weitere Durchmesseränderungen.
Die Rund- und Richtscheiben sind sowohl auf der vertikalen als auch auf der horizontalen Ebenewas die Rohre von den 2 Platten gerade macht. Jede Röhre hat 2-Rundungsräder und 12-Ausgleichsräder.


Das Zuführsystem ist eine hydraulisch angetriebene Friktionszuführvorrichtung mit Luftzylindern Steuern des tatsächlichen Drucks, der auf die einzelnen Zuführbänder ausgeübt wird. Wann Englisch: www.tis-gdv.de/tis_e/ware/nuesse/cashew/cashew.htm Die einzelnen Zylinder werden mit einem geeigneten Druck beaufschlagt Gürtel. Der obere und der untere Riemen klemmen ein Kupferrohr und führen es in die richtige Richtung Länge.wenn die richtige Länge fast erreicht ist. Die Vorschubgeschwindigkeit wird sich ändern von schnell zu langsam, und der Luftzylinderdruck auf dem Band wird von wechseln absteigend. Jeder Luftzylinder verliert fast den ganzen Druck, wenn die Röhre es ist Fütterung erreicht die endgültige richtige Position gegen eine Hard-Stop-Platte. Es wird Halte das Rohr fest, bis alle Rohre das richtige Ende erreicht haben Position. Somit befinden sich alle Haarnadelenden an der gleichen endgültigen Stelle, was beides gewährleistet die Konsistenz von Haarnadellänge und Gleichheit der Beinlängen.


Ein stationäres Schnittsystem

Das Kupferrohr-Schneidsystem verwendet äußere rotierende Schneidklingen, um das Rohr zu schneiden. Schmierung findet statt.
Die Förderbänder kehren die Rohrenden nach dem Schneiden um und trennen sie.


Biegesystem

Das Biegesystem kann einfahren die Längenrichtung, um Haarnadel unterschiedlicher Länge zu erzeugen. Die Beinlänge ist eingestellt von der SPS und Programmierung ist vollautomatisch


Das Biegesystem ist servogesteuert.
Dies ermöglicht eine wesentlich bessere Genauigkeit und weniger Spielfreiheit Peitsche dann die ältere Art von hydraulisch angetriebene Biegeköpfe, die in vielen Wettbewerbseinheiten zu finden sind.